Iba behind the scenes – Passion – FRITSCH Blog

#Passion

Ein Auftritt voller Leidenschaft

FRITSCH auf der iba 2018

Passion for Dough – Leidenschaft für Teig, das ist für uns mehr als nur ein Slogan. Leidenschaft für Teig wird bei FRITSCH seit Jahrzehnten Tag für Tag gelebt, um die internationale Welt der Backwaren zu bereichern und die Zufriedenheit unserer Kunden zu steigern. Sie verkörpert unseren Antrieb und unsere tägliche Motivation. Leidenschaft leben wir immer wieder aufs Neue, wenn wir mit unseren Kunden gemeinsam ein neues Projekt starten und individuelle und maßgeschneiderte Lösungen mit ihnen erarbeiten.

Lösungen, die es unseren Anlagen ermöglichen, das kunstvolle und einzigartige Handwerk unserer Kunden zu unterstützen und die Qualität ihrer Produkte noch weiter zu verbessern. Denn jedes Produkt und jede Backware erzählt seine ganz eigene und besondere Geschichte. Die gemeinsame Leidenschaft für Backwaren – verbunden mit regionalen Traditionen und unseren Technologien – erwecken den Teig zum Leben. Damit kreieren unsere Kunden tagtäglich unvergessliche Genusserlebnisse für Menschen überall in der Welt.

Unsere Leidenschaft konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der iba 2018, die vom 15. bis 20. September in München stattfand, hautnah erleben. Denn...

…DIE IBA 2018 WAR…

… SPANNEND BIS ZUR LETZTEN SEKUNDE

Das gilt nicht zuletzt für die Aufbauphase unseres Messestandes und unserer Maschinen.

Jede Sekunde vor Eröffnung des Messegeländes wurde noch genutzt, um die letzten Details anzupassen und alle Exponate auf den dafür vorgesehenen Positionen in ein perfektes Licht zu rücken. Unsere Geschäftsführerin Kirsten Lange brachte es treffend auf den Punkt: „Als ich am Messevortag Bilder des Standes sah, konnte ich mir noch schwer vorstellen, dass dieses Projekt rechtzeitig fertiggestellt werden kann.“ Doch es wurde alles rechtzeitig für die Messebesucher fertig und das bringt uns zum nächsten Punkt.

... HERVORRAGENDES TEAMWORK

Jedes gute Team wächst mit seinen Herausforderungen. Dafür braucht es vor allem Teamgeist. So war unser Messeauftritt besonders durch den einzigartigen Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung unseres gesamten Messeteams geprägt. Das gilt auch für die zahlreichen externen Partner, die uns schon während der Vorbereitungsphase tatkräftig unter die Arme griffen. So halfen uns bereits Monate vor Beginn der Messe zahlreiche Partner beim Aufbau von neuen APPs und der Erstellung von neuem Videomaterial – und schufen damit weitere Highlights für unsere Besucher. Während der gemeinsamen Arbeit auf der Messe integrierten wir unsere Partner weit über die zuvor geschlossenen Verträge hinaus direkt in unser FRITSCH Team.
 

Zur Unterstützung eines unserer Partner, dem Entwickler des Messestand-Management-Systems „FairManager“, wurden einige Mitglieder unseres Teams zum Ende der Messe noch zu kleinen Filmstars. Hätten diese Auftritte schon einen Oscar verdient? Überzeugen Sie sich selbst unter

Vol. I:  https://www.facebook.com/FairManager/videos/282907042347135/

Vol. II: www.facebook.com/FairManager/videos/311234639703720/

„Die hervorragende Zusammenarbeit mit dem professionellen Messe-Team der FRITSCH Group war schon in der Vorbereitung der iba 2018 eine Freude.
Der kollegiale Zusammenhalt beim Aufbau der Messe und das Schaffen eines Teams aus Auftraggeber und Lieferanten, die gemeinsam die Messe zum Erfolg werden lassen, ist einfach toll! Wir freuen uns auf das nächste Mal!“

Patrick Stieger vom „FairManager“

… DIGITAL, SOWEIT DAS AUGE REICHT

Von einem neuen System zur Erfassung der Messeleads über eine APP zum Management unseres Messeteams sowie digitalen Modellen und Animationsfilmen unserer Maschinen bis hin zu einer 360° Video-Projektion. Die iba 2018 bei FRITSCH war digital. Besonders bei der Umsetzung dieser Teilprojekte wurde deutlich, wie wichtig kompetente Partner für uns sind. Partner, die unsere Philosophie sehr schnell verinnerlichen und unsere Leidenschaft teilen.

 

Für großes Staunen bei den Besuchern unseres Messestandes sorgten neben der 360° Projektionsfläche auch die neuen digitalen Modelle unserer FRITSCH Linien. Wer schon immer einmal in das Innere unserer Anlagen blicken wollte und beispielsweise das Stanzen-Drehen der MULTICUT ohne weitere Vorsichtsmaßnahmen erleben wollte, konnte das auf der iba 2018 tun. Digital festgehalten wurde unser Messeerlebnis durch ein zweiköpfiges Team, bestehend aus einem Kameramann und einem Fotografen. Mit großem Geschick und Talent fingen sie nicht nur die emotionalen und einzigartigen Momente vor Ort ein, sondern hielten auch den besonderen Geist der iba 2018 und unsere Leidenschaft für Teig fest.

… INNOVATION & TECHNOLOGIE

Wenn von diesen beiden Faktoren in der Welt der Backwaren gesprochen wird, dann kommt man an den Techniken und Technologien von FRITSCH kaum vorbei. Die größten Innovationen konnten wir in diesem Jahr mit unserem Teigbandformer SDS (Soft Dough Sheeter) für die Verarbeitung besonders weicher Teige und unseren Intelligenten Services präsentieren. Für die Vorstellung der Intelligenten Services konnte Marketing-Leiterin Anna-Maria Fritsch, stellvertretend für das gesamte Team, am 17. September den iba Innovation-Award entgegennehmen. Der Award ist sichtbarer Lohn für die Vision und die Leidenschaft, die das gesamte Unternehmen antreibt: FRITSCH als Innovationsführer im digitalen Zeitalter zu etablieren. Mit den Intelligenten Services wird für unsere Kunden das Thema Digitalisierung greifbar und seine Vorteile für Betrieb und Wartung unserer Bäckereimaschinen deutlich.

„Die Integration der Intelligenten Services auf unserem Messestand sorgte für großes Interesse unserer Kunden. Durch den Gewinn des iba Innovation Awards wird deutlich, dass wir die ersten richtigen und zukunftsweisenden Schritte in der Digitalisierung gewählt haben.“

Stefan Schmitt, Leiter Kundenservice Vertrieb & Abwicklung

Eine Auszeichnung für ihre großartigen Leistungen während der Messetage hätten unsere Teigtechnologen an den Anlagen in jedem Falle ebenfalls mehr als verdient gehabt. Bereits am frühen Morgen, noch lange vor Eröffnung des Messegeländes, bereiteten sie sich gründlich auf die täglichen LIVE Demonstrationen unserer Maschinen vor.

Hierzu zählten beispielsweise die Vorbereitung der Teige und verschiedenen Füllungen sowie die Vorbereitung der Musterprodukte für unsere Vitrinen. Jeden Tag erwartete unsere Technologen ein volles Programm. Und trotz langer Messetage meisterten sie die LIVE Demonstrationen unserer Maschinen jeden Tag aufs Neue mit einem Lächeln und voller Stolz.

… GENUSS MIT JOHANN LAFER

Zwei Sterne und zahlreiche weitere Auszeichnungen krönen den Stargast unseres diesjährigen FRITSCH & Friends Events, den Spitzenkoch Johann Lafer.

Es war uns eine große Ehre, den renommierten Fernsehkoch Johann Lafer am Abend des 17. September 2018 zu unserem Messeevent begrüßen zu dürfen. Durch die wunderbare Vorbereitung des Abends gemeinsam mit seinem Team konnten wir uns entspannt auf ein unvergessliches Erlebnis freuen. Johann Lafer steht wie das Unternehmen FRITSCH stets für großartige Qualität, Leidenschaft und besonders für den Genuss. Unsere Gäste, unter ihnen Kunden, Geschäftspartner und unser Messeteam, erwartete ein köstliches Menü. Vor allem begeisterte der Starkoch durch seinen äußerst herzlichen und humorvollen Umgangston.

„FRITSCH durfte ich als ein großartiges Unternehmen mit vielen motivierten Mitarbeitern kennenlernen. Allesamt befinden sie sich stets auf dem Wege, die Welt des Backens zu erweitern und den Bäckern das Handwerk zu erleichtern.“

Johann Lafer

…EIN ECHTER HINGUCKER DANK STANDPUNKT MESSEBAU

Ein besonderes Kompliment gilt unserem Partner für unsere Messeauftritte. Einzigartige Ideen, Kreativität und die stete Suche nach den neuesten optischen Highlights – dafür steht standPunkt Messebau. In der Vorbereitung zur iba haben wir gemeinsam Pläne entworfen, neueste Trends und Highlights aufgespürt und manchmal auch Ideen, die im ersten Moment äußerst brillant erschienen, doch wieder durch neue ersetzt. Belohnt wurde diese Ausdauer durch einen großartigen Messeauftritt auf der iba 2018. 

Ein klares Konzept auf Basis unseres Corporate Designs in den Farben Rot, Weiß und Grau, sorgte für Begeisterung. Auch in der Welt des Messebaus stieß unser Stand auf großen Zuspruch. Besonders der Einsatz unserer „FRITSCH Welle“ über dem Bewirtungsbereich wurde als großes Highlight wahrgenommen. In zahlreichen Magazinen und Fachzeitschriften der Branche war unsere Welle nach Ende der iba zu sehen. Hierbei handelt es sich um ein komplett neues System des Herstellers „infinityconst“, welcher mit der iba 2018 seinen Eintritt in den europäischen Messebau feiern konnte. Ebenfalls neu auf der iba war unser neugestaltetes FRITSCH Café. Für viele unserer Kunden und Mitarbeiter entwickelte sich dieser Ort rasch zu einem Lieblingsplatz. Durch die frische Gestaltung konnte sich das Café vom restlichen Design des Standes abheben und bot eine entspannte Atmosphäre für ungestörte Gespräche sowie eine köstliche Tasse Kaffee unseres Baristas. 

Einziger Wermutstropfen war die Tatsache, dass der in monatelanger Detailarbeit geplante und in nur 10 Tagen aufgebaute Messestand nach Ende der iba innerhalb von vier Tagen wieder verschwand. Doch rückblickend überwiegen Stolz und Freude, mit so einem starken und mutigen Partner an unserer Seite, die iba 2018 erfolgreich gestaltet zu haben. Wir freuen uns schon heute auf die kommenden Messeerlebnisse des Jahres 2019 und auf neue, einzigartige Ideen und kreative Designs.  

 

„Das von FRITSCH und standPunkt Messebau erarbeitete Design für den Messeauftritt auf der iba 2018 war modern, innovativ und vor allem eindrucksvoll. Es hat sehr viel Spaß gemacht diesen Messestand in einer mehr als ein Jahr dauernden Planungsphase bis ins Detail zu planen und zu realisieren. Besonders beeindruckend war für mich die komplette Organisation des Messestandes - vom Fotografen über das Catering bis hin zum FRITSCH & Friends Abend mit Starkoch Johann Lafer. Ich freue mich schon auf die nächsten gemeinsamen Projekte mit FRITSCH!“

Johannes Scholz, Projektleiter bei standPunkt Messebau

... ein STATEMENT für unsere Passion for Dough auf allen Ebenen

So lautet unser Fazit für die iba 2018. 

Gemeinsam mit unseren externen Partnern hat das gesamte Team von FRITSCH wie bei einem übergroßen Puzzle über Wochen und Monate hinweg ein Teil ans andere gefügt. Am Ende entstand ein harmonisches Bild, denn genau das hat unser Messestand abgegeben. Der Titel dieses Kunstwerks versteht sich von selbst: Passion for Dough!

 

 


 

#PASSION

iba ohne FRITSCH - undenkbar!

FRITSCH und iba gehören einfach zusammen. Auch wenn sie nur alle drei Jahre stattfindet, so ist sie doch oft Teil der Gespräche auf dem Flur oder in Besprechungen. Die meisten Kollegen können sich dabei ein Schmunzeln nicht verkneifen. Denn trotz des enormen Aufwandes vor, während und nach der Messe bleibt noch genug Zeit für das Zwischenmenschliche. Mit mehr als 60 Mitarbeitern sind wir eine Woche lang vor Ort am Stand und so arbeiten verschiedenste Abteilungen und Bereiche Hand in Hand am Erfolg der Messe - das schweißt das FRITSCH-Team unweigerlich noch enger zusammen. Die iba ist für uns mehr als nur eine Messe, sondern auch eine Teambuilding-Maßnahme, eine gute Zeit unter Kollegen mit vielen kleinen aber auch lustigen Geschichten und eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag.

Wir freuen uns deshalb schon wieder auf die nächste iba im Jahr 2021 und können es kaum erwarten Sie auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

 

FAKTEN

Unser iba Recap

Weitere Informationen über die iba 2018 sowie Impressionen von unserem Stand finden Sie auf unserer Website.

Zur Website


 

Diesen Artikel teilen: